Flatcoated Retriever Zucht

Bayern - Unterfranken

Welpenpost von unseren Schützlingen


Nachrichten und Bilder von unseren Flatcoated Retriever Welpen in ihrem neuen Zuhause!

 

Unsere Flatcoated Retriever Welpen leben in

 Mosbach, Siegen, Bechhofen, Bad Soden, Frankfurt, Stade, Münzenberg, Rheinmünster,

Mainz, Amorbach, Rockenberg, Mörs, Gießen, Marburg, Kirchberg/ Jagst, Rippberg,

Langenselbold, Zirndorf, Stuttgard, Heidelberg,

Starnberg, Heidesheim, Groß-Umstadt, Lollar, Weilbach, Mittenaar, Offenbach, Langen, Oeversee, Bielefeld, Gießen, Trautkirchen, Nieder-Ohmen, Lollar, München, Düsseldorf, Limburg, Bodensee, Österreich, Remscheid, Bensheim, Marburg, Nieder Ohmen, Remscheid, München, Ortenberg, Gießen, Marburg

Bottrop, Leipzig, Darmstadt, Babenhausen, Aschaffenburg 

 und und und  . . . 


Wir freuen uns immer über Welpenpost~ Briefe, Berichte, Bilder aus dem neuen Zuhause . . .

Wir wünschen allen viel Spass mit den Bildern und beim Lesen

~ sowie sagen wir bei allen Familien DANKE ~

die uns per Telefon, per Email und Besuche an der Entwicklung unseren Flatcoated Retriever Welpen-Nachzucht immer noch teilhaben lassen.

 

Und hier einige Impressionen, Briefe und Photos 

der Flatcoated Retriever of Black and Liver Diamond Pearls 




Flatcoated Retriever Hündin Emmy

 

Hallo Hundemädels und Hundejungs und liebe Bianca,

heute möchte ich mich wieder einmal melden. Letzte Woche hatte ich meine erste große Autofahrt. Ich war in München, bei Frauchen und Herrchens Enkelkindern. Die wollten mich unbedingt sehen. Frauchen sagte, dass ich die Autofahrt ganz toll gemacht habe. Aber in München war sie dann doch etwas im Stress. Die kleinste Enkeltochter die ist mit ihrem Gesicht immer  ganz nah an meines gekommen. Naja, da hätte ich sie schon einmal aus lauter Übermut zwicken können, habe ich aber nicht getan. Beim Essen war es ganz toll. Mathilder, die 2jährige,  hat ziemlich viel gekleckert und ich habe immer etwas unter dem Tisch gefunden.  Benno der schon 4 Jahre ist, hat mich beim Nachtisch, wenn er glaubte keiner sieht es, von seinem Löffel lecken lassen. Das hat vielleicht geschmeckt. Ich freue mich schon wenn wir das nächste Mal hinfahren.

Ansonsten finde ich es toll hier. Frauchen schimpft zwar immer wieder über meine spitzen Zähne aber da muss sie durch.

Schön ist es auch in der Hundeschule. Hinterher bin ich zwar ziemlich platt aber ich kann mit ganz vielen Kumpels spielen. Natürlich muss ich auch lernen. Manchmal habe ich dazu gar keine Lust. Aber die Trainerin ist ganz konsequent. Jetzt bekomme ich auch vorher nichts zu Fressen und da ich dann hunger habe, klappt es mit den Leckerchen viel besser. Sitz, Platz und komm, geht schon ganz gut. Auch laufe ich über eine Wippe, eine Wackelbrücke, durch Fäden und Dosen, mache auf einer Plane Platz und renne durch einen Tunnel. Zum Schluss kommt noch ein Slalomlauf und dann kommt die Belohnung. Lecker!

So, dass war`s für heute. Demnächst melde ich mich wieder.

Liebe Grüße und ein freundliches wau, wau

Eure Emmy  


       


Flatcoated Retriever Hündin Yala lebt in Weissenburg


 Hallo liebe „Zieh-Mama“ Bianca,

 

ich wollte mal wieder was von mir hören lassen.

Ich bin ja nun auch schon ein halbes Jahr alt und habe mich – so behauptet man (der Ein- oder Andere) – zu einer wunderschönen,

jungen, kleinen Flat-Dame entwickelt.

 Überall wohin ich komme, werde ich bewundert und gestreichelt, da freue ich mich jedes Mal so toll,

dass ich mit Schwanzwedeln gar nicht mehr nachkomme.

 Viele behaupten ich sei der schönste Hund Weißenburgs (18000 Einwohner), es gibt in Weißenburg mit mir nur 4 Flats.

 Wenn ich nach meiner Rasse gefragt werde und Frauchen oder Herrchen dann antworten, zucken die meisten mit der Schulter……..

 ….Flatcoatet-Retriever ???? kein Labrador ??? – noch nie gehört ….(Anmerkung von YALA: Frechheit – Bildungslücke !!!!!)….

 Zu Hause bei meinen Mitbewohnern, den Stauffers, gefällt es mir sehr gut, die versuchen alles Mögliche zu tun, damit ich mich wohl fühle.

 Wenn ich wieder mal was angestellt habe, was natürlich so gut wie nie vorkommt – oder doch ????? - schimpfen mich Frauchen oder Herrchen.

 Aber gleich danach ist dann alles wieder gut und wir haben uns wieder sooooooo liiiieeeeeb.

 Meine Besitzer sind froh, dass das Welpen-Beißen vorbei ist, meine Milchzähne habe ich mittlerweile alle verloren.

 Bei den Stauffers zu Hause ist mein bester Kumpel der Jonas, der tobt mit mir immer ganz wild herum und bringt mir Kunststücke bei.

 Die Lisa hatte am Anfang ein bisschen Angst vor mir, da ich immer gebissen und gezwickt habe.

 Das ist jetzt aber vorbei und nun kuschelt sie immer so schön mit mir und wenn ich Lisa mit ganz treuen Augen angucke,

gibt sie mir meist auch immer was Gutes/Leckerlis. Und ich weiß genau, wie ich da gucken muss.

 Mein Lieblingsplatz ist die Autobox und Autofahren selbst tue ich auch sehr gern.

 Am meisten Spaß macht mir das Spielen mit anderen Hunden und die Trainingsstunden mit meinem Hundetrainer Jörg.

 Der Jörg kennt sich super mit Hunden aus, der bildet auch Blindenhunde aus.

Mein Trainer Jörg kann mir auch immer viel besser erklären, was er von mir will,

bzw. was ich machen soll, das richtige Erklären müssen meine Besitzer wohl noch besser lernen.

Meine Besitzer sagen beim Training immer, ich sei da ein anderer Hund…..wie die das wohl meinen……???.....

Und der Jörg sagt immer, er müsse eigentlich gar nicht mich, sondern meine Besitzer trainieren,

weil die machen´s immer falsch………..

Neulich in einer Trainingsstunde hat der Hundetrainer zu meinem Herrchen gesagt,

er soll mich „Platz“ machen lassen. Bevor Herrchen das zu mir dann gesagt hat,

habe ich mich schon hingelegt. Der Trainer hat mich darauf hin „Streberin“ genannt.

 Was issn das ?????

 Neben meinem richtigen Namen – YALA – habe ich noch den ein

oder anderen Namen, die mir auch sehr gut gefallen und auf die ich auch höre (meistens zumindest).

 Die sagen auch Süße oder Mäuschen zu mir……………………..

 Wenn ich was nicht darf oder tun soll, dann bin ich immer „Fräulein, lass den Quatsch“ (der Name gefällt mir allerdings gar nicht)

 Meine Lieblingsbeschäftigung ist Fressen, aber wirklich alles was ich finden kann……..

da ist nix vor mir sicher…………………….Wenn ich mir irgendwo was klaue, krieg ich aber immer Schimpfe…..

Ich darf auch manchmal zu einer ganz netten Tierärztin, die mit meinem gesundheitlichen Zustand bis jetzt sehr zufrieden ist, sie sagt jedes Mal, ich sei kern gesund und gedeihe prächtig.

 Gern hingehen tue ich da auch, weil´s da immer Leckerlis gibt…….

PS – Ich soll von meinen Besitzern noch ausrichten:

Liebe Bianca Hilbert – herzlichen Dank, dass wir YALA von Ihnen bekommen haben

Sie ist ein wahrer Schatz, der Alle um den Finger wickelt, mit einem super ausgeglichenem Wesen,

sehr sehr lieb zu allen Menschen, vor allem Kindern und anderen Hunden und Tieren.

Obwohl wir Erst-Hunde-Besitzer sind, kommen wir nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser mit YALA zu Recht und haben jeden Tag sehr viel Freude mit ihr.

Ein paar aktuelle Fotos sind anbei……

Vielleicht schaffen wir´s ja mal, in Boxbrunn vorbei zu schauen.

Alles Gute nach Boxbrunn, liebe Grüße an Sie und Ihre Familie (auch Hunde-Familie)

YALA mit Karin, Volker, Lisa und Jonas in Mittelfranken/Bayern

      



Besuch in Boxbrunn ~ Flatcoated Retriever Rüde Django

           

              

  Flatcoated Retriever Hündin Mila lebt in Bad Laasphe

 (Flatcoated Retriever Nachzucht Smilla)

 

Hallo liebe Bianca,

  ich hoffe Euch geht es gut. Es ist nun einige Zeit vergangen und ich denke, Du möchtest sicherlich gerne wissen, wie es unserem Schätzchen geht.

 

Mila hat sich super gemausert. Sie ist ein sehr pflegeleichter, leichtführiger Hund und wir lieben sie alle sehr, wie man auch auf dem Bild mit meiner Tochter erkennen kann. Auf der Hundeschule ist sie super gut und hat auch schon eine Golden Retriever-Freundin gefunden, die ebenfalls Mila heisst. Ruft man eine, ruft man alle...:-).  Mit unserem Deutsch Langhaar (Earl)  versteht sie sich super.. kein Futterneid - einfach nur Liebe zwischen den Beiden.

 

Danke, dass Du mir diesen Hund aus Deiner Zucht gegeben hast. Sie ist einfach herrlich und erfreut uns jeden Tag aufs Neue. Sie bleibt nun auch seit geraumer Zeit mit Earl allein, ohne dass sie weint. Sie hat verstanden, dass wir sie auf keinen Fall im Stich lassen.

 

Aus Deiner Zucht würde ich jederzeit wieder einen Welpen nehmen, der Charakter ist einfach klasse.

Gerne kannst du die Bilder sowie emial online stellen!


Ganz viele liebe Grüße aus Bad Laasphe senden

 

Melina, Marvin, Earl, Matthias, ich und natürlich MILA

      

  Flatcoated Retriever Hündin Sunny lebt bei Bensheim

 (Flatcoated Retriever Nachzucht Summer)

 

Hallo Frau Hilbert,

 anbei ein paar Fotos von unseren neuen Mitbewohnerin Sunny. Sie ist hier sehr gut angekommen, sie fühlt sich wohl, spielt viel (und manchmal auch wild), ist gelehrig (hier, sitz, brings klappt schon recht gut) und isst gut. Tiere, Kinder, Familienmitglieder, Nachbarshund - alle schon kennengelernt. Nachts hat sie schon zweimal durchgeschlafen, aber das wird schon werden. Sie macht jedenfalls viel Spaß. Ihr Lieblingsplatz ist direkt am Fenster, wo sie einen tollen Blick auf das Geschehen draußen hat: Autos fahren vorbei, Kinder gehen zum Kindergarten, der Postbote kommt vorbei und manchmal laufen auch andere Hunde auf der Straße. Im Augenblick schläft sie gerade - völlig ermattet vom letzten Spaziergang. 

Viele Grüße

 D.H.

                           

  

    

  Flatcoated Retriever Marlon lebt in Nieder Ohmen

 

Einen schönen Gruß aus Nieder Ohmen, wollten wir schicken.

Wir haben unseren Süssen Kerl Marlon getauft.

  Er ist ein richtig großer Schatz.

  Viele Grüße

 von den Müllers

   

 Flatcoated Retriever Rüde Carlie lebt bei Zirndorf

 Liebe Frau Hilbert,

 wir sind gut mit Carlie zuhause angekommen. Die erste halbe Stunde im Auto hat er geweint, aber dann hat er ganz viel geschlafen und die Fahrt verlief ohne Probleme. Seither läuft´s gut. Carlie fühlt sich schon wohl und wird richtig frech. Am Samstag lag er die meiste Zeit im Körbchen auf seiner Decke, aber mittlerweile erobert er das ganze Haus und schläft am liebsten da, wo wir oder die Kinder sind. Da Essen schmeckt ihm gut. Stubenrein ist er schon fast, heute  hat alles geklappt und die Nächte sind auch toll: 1x 2 Minuten rausgehen und dann können wir weiter schlafen. Er hat übrigens bereits seine Ausbildung zum Rettungshund begonnen: Johanna und eine Freundin haben sich im Wohnzimmer versteckt und Carlie, Carlie Hilfe! gerufen. Das klappt gut; Suchspielchen machen ihm großen Spass. Viele liebe Grüße von uns allen und von Carlie, der jetzt schläft, weil erTobestunde mit einem riesigen Goldie aus der Nachbarschaft hatte. Das hat beiden großen Spass gemacht, aber Carlie braucht jetzt vor dem Essen noch ein Nickerchen.

 Bald folgen Fotos,

 viele Grüße

 Kerstin und Carlie

   



Flatcoated Retriever Hündin Sanni lebt bei München

   

Liebe Bianca,

jetzt sind schon 2 Wochen vergangen und ich habe jede Menge erlebt.

Meine Ausflüge von zu Hause weg gestalten sich sehr unterschiedlich. Mal habe ich Lust gleich mit zu laufen und mal möchte ich lieber zu Hause bleiben. Aber Frauchen ist da sehr hartnäckig. Sie gibt nicht nach und versucht mich entweder mit Leckerli zu locken (mmh...) oder geht einfach weiter (oh Gott!). Das veranlasst mich jedesmal ihr zu folgen. Wenn ich dann mal unterwegs bin, ist das kein Problem mehr. Das hat sie dann auch gleich ausgenutzt und ist mit mir über eine große Straße mit viel Lärm, vielen Leuten, einer Baustelle mit großem Bagger, der mit mords Getöse Straßenbahnschienen entfernt hat, zum Schreibwarengeschäft gelaufen. Dort haben sie nämlich schon auf mich gewartet und waren ganz entzückt von mir. Genauso geht es mir immer vor dem Gemüseladen. Sie freuen sich alle wahnsinnig mich zu sehen. Kannst dir vorstellen, wie geschafft ich dann bin.

Letzte Woche Sonntag waren wir das erste Mal in einer sogenannten Hundeschule (wobei ich ja finde, es müßte eher Menschenschule heißen, nachdem meine Menschen etwas beigebracht bekommen). Aber sei´s drum. Ich durfte zumindest am Anfang und am Ende mit ein paar Kumpels rumtoben. Hat viel Spaß gemacht und ein schönes Brustgeschirr in hellblau habe ich dort auch bekommen.

Montag hat mich dann eine Freundin von meinem Frauchen mit einem riesen Hund besucht. Sie heißt Fenja und ist ein Berner Sennenhund. Anfangs war ich etwas verunsichert und habe sie ein paar mal angebellt, aber dann habe ich mich dran gewöhnt und wir haben uns ganz gut verstanden.

Einmal am Tag sehe ich meine Freundin Fieby (du weißt schon, der Flatcoated von den Nachbarn) und wir können ausgiebig miteinander toben.

Zusammen mit ihr und unseren Frauchen waren wir dann am Donnerstag noch in einer anderen Hundeschule (wir sind nämlich noch am austesten, was uns besser gefällt). Dort mußten wir über verschiedene Untergründe laufen, z.B. über eine Wippe, eine Leiter und eine Brücke. Am Schluß hat mich die Trainerin an der Leine festgehalten, mein Frauchen ist ein Stück weggegangen und hat mich dann gerufen. Bin ich aber losgesaust, um zu ihr zu kommen!! Streber haben sie zu mir gesagt, weißt du was das ist? Vorher und nachher durfte getobt werden und ich muß sagen, da hat es mir schon besonders gut gefallen. Auch die Leute waren alle wahnsinnig nett.

Ach übrigens:

Autofahren im Fußraum vorne macht mir gar nichts aus. Ich leg mich einfach hin und schlafe.

Nur im Garten haben sie so komische Wasserquellen (siehe Fotos)! Aber es schmeckt super lecker!

Es gäbe noch so vieles zu erzählen, aber ich bin jetzt müde und ein kleiner Welpe wie ich soll noch viel schlafen.

Also dann bis nächstes Mal

 Deine Sanni

    

Flatcoated Retriever Hündin in braun - Sanni lebt in München

  

Hallo liebe Bianca,

 ich bin gut in München angekommen. Eine halbe Stunde lang mußte ich fürchterlich weinen, weil ich euch alle soooo vermißt habe, aber mein neues Frauchen konnte mich ganz gut beruhigen, sodaß ich irgendwann in ihren Armen eingeschlafen bin. Später habe ich es mir sogar im Fußraum gemütlich gemacht, weil dort ein schönes kuschliges Bett für mich bereit lag.

Damit die Fahrt nicht zu lang wurde, haben wir einen Zwischenstopp in Heidenheim gemacht. Haben die sich gefreut! Ganz nette Leute kann ich nur sagen. Beim Einsteigen ins Auto mußte ich auch schon gar nicht mehr weinen, nur noch ganz kurz jammern.

Mein neues zu Hause ist sehr spannend. Es gibt viele neue Sachen zu entdecken, aber leider darf ich vieles nicht (z.B. Schuhe klauen und darauf rumknabbern, oder in den Vorhang beißen, oder in Frauchen beißen...) Sogesehen sind sie etwas langweilig und spießig. Aber kuscheln mit Frauchen macht vieeeel Spaß.

Meistens setze ich mich auch schon vor die Tür wenn ich mal raus muß und piesel ganz vorbildlich auf die Wiese. Nur heute Morgen hat mein Frauchen es verpasst und ich mußte ihr leider ins Bad kacken. Sie fand es aber gar nicht so schlimm, weil man es gleich mit dem Klopapier in der Toilette entsorgen konnte.

Mein Fressen finde ich immer noch nicht so toll. Irgendwie hat es bei Euch besser geschmeckt. Es riecht alles so komisch und mit diesem Gemüse oder dem Obst hab ich es ja gar nicht. Hundespaghetti sind toll! Die stinken nämlich ein bißchen!

Obwohl mein Herrchen auch zu Hause ist, vermisse ich mein Frauchen sehr, wenn sie mal weg geht. Muß ich das wirklich auch lernen?

Heute kam schon eine Kiste von einem Hundeversand. Hab mich gleich draufgesetzt und versucht sie zu öffnen. Frauchen hat es dann für mich übernommen und ich konnte ganz leckere Sachen probieren.

Wie du siehst, ist mir nicht langweilig und ich denke, meinen neuen Eltern auch nicht (hi hi)!

Ich schicke dir ein paar Fotos mit und melde mich mal wieder (du kannst dich aber auch gerne melden)

 

Deine Sanni

              

Flatcoated Retriever Rüde in schwarz lebt bei München "Cachou


Cachou wird jeden Tag

frecher und selbstbewusster - alle lieben den süßen Fratz.

       

Flatcoated Retriever Rüde in braun wohnt in Österreich "Nero"



      


Amazing Grace ~ Flatcoated Retriever Hündin in schwarz

 lebt in Mosbach

 

Hallo liebe Bianca,

 unsere Laila entwickelt sich ganz prächtig und ist eine superliebe, gelehrige Hündin. Wir möchten sie schon lange nicht mehr missen und haben auch schon viel mit ihr unternommen. Sogar schon eine kleine Motorradtour mit Übernachtung. Alles kein Problem mit ihr.  - Auch die Erziehung klappt gut, in der Welpenstunde wird sie manchmal "unsere kleine Streberin" genannt. Wie du auf den Bildern sehen kannst ist sie am allerliebsten - NASS!!!!!

Kein Stadtbrunnen und keine noch so dreckige Pfütze sind vor ihr sicher.

Ihre Ernährung habe ich gleich zu Beginn langsam umgestellt. Sie bekommt nun hauptsächlich Frischfleisch und Pansen usw. und eine kleinen Anteil Trockenfutter. Das bekommt ihre sehr gut, sie wächst schön langsam und ihr Fell glänzt wie lackiert.

 

Wenn es nicht mehr so heiß ist werden wir mal eine kleine Odenwaldtour machen und bei euch vorbei schauen. Bis dahin

 

liebe Grüße aus Mosbach

von Karin und Laila (Amazing Grace)


     

Baroness Brown - Flatcoated Retriever Hündin in braun lebt in Zirndorf

 

Hallo Bianca,

 sooo lange wollten wir uns nun schon melden, na ja die liebe Zeit. Und nun sind wir ja schließlich zu 6

und klein Kaya holt sich von jedem einzelnen die Streicheleinheiten und Spieleinheiten die sie so für sich benötigt.

 Wir hatten schon viele tolle Augenblicke mit ihr und haben auch viel gelacht.

 Sie lernt eifrig und in der Welpenstunde geht sie völlig aus sich raus.

 Das Beste ist das sie sich super gut mit den Kids versteht und wir in diese Richtung noch keinerlei Probleme hatten. Echt Super!

Kaya rennt auch viel lieber mit den Kids durch Wald und Flur als bei uns zu bleiben- aber so ist es gut.

 Hier ein paar Fotos von Kaya`s ersten Urlaub auf Albarella. Hi hi und wir dachten immer wann geht sie den nun ins Wasser.

Nun ist wohl keine Pfütze mehr vor Ihr sicher!!!!!!!!!!!!!!!

Im Anhang sind auch noch ein Paar Bilder von unseren Kleinen.

 Wir haben sie alle sehr ins Herz geschlossen und ich denke sie fühlt sich hier bei uns sehr wohl.

Wir tun jedenfalls unser Bestes.

 Liebe Grüße

Nicole mit Familie

 

P.S. KAYA kommt aus dem indianischen und bedeutet „Große Schwester“

          


          

Ayla-Aijana - Flatcoated Retriever Hündin in schwarz lebt in Mainz


Hallo Bianca, Ayla ist eine ganz liebe Hündin und begeistert uns jeden Tag mit ihrem freundlichen und ausgeglichenem Wesen.

  

Mein Frauchen sagt,dass ich immer schöner werde und mich zu einer süßen Lady entpuppe. Am Strand drehen sich schon alle Männer nach mir um und werden richtig aufdringlich.Ich weiss garnicht,was die von mir wollen.

Wenn meine Freundin Ronja zu dir in den Odenwald kommt, dann darf ich bestimmt auch mitkommen. Noch weiss ich nicht,welches Spiel von Ronja und Simbah gespielt wird, aber irgendwann werde ich auch dahinter kommen.

Ich bin nämlich eine ganz schlaue Maus.

Mein Frauchen möchte mit mir darüber aber noch nicht sprechen. Sie meint,dass dies noch lange Zeit hätte. Sie muß es ja wissen, aber neugierig bin ich trotzdem schon.

Es bleibt mir nichts anderes übrig, als mich in Geduld zu fassen bis es soweit ist.


Freue mich sehr,meine lieben Zieheltern wieder zu sehen und verbleibe mit einem ganz dicken Nasenstupser und einen lieben Pfotendruck.

 

Schicke euch heute ein paar Bilder vom Hundestrand.Es ist immer sehr schön hier und man trifft viele andere kleine und auch große Hunde, mit denen man spielen kann.

Eure Ayla.

               


Anouk Black Little Foot - Flatcoated Retriever Rüde in schwarz

 lebt in Frankfurt

 

 Liebe Bianca, Sam ist nun schon so groß geworden, dass wir selber staunen! Er hat sich ganz toll entwickelt, ist stubenrein und hört auch schon ganz gut - wenn er nicht gerade von anderen Hundefreunden abgelenkt wird ;-))

Die Hitze macht uns gerade alle etwas schlapp, deshalb durfte Sam heute auch mal so richtig schwimmen gehen - er fand's toll!

  

Alles in allem sind wir super glücklich mit dem tollsten Hund der Welt. Bald ist es soweit und er darf bei Euch Ferien machen - wir werden ihn echt vermissen ;-(

 

Bis dahin,

ganz liebe Grüße

Michèle

   

Caisy Flatcoated Retriever Hündin in schwarz lebt in Mittenaar

 

Hallo Bianca,

vielen Dank für die Einladung! Wenn es das Wetter zulässt, würde ich gerne kommen. Bin gerade auf der Arbeit mit der kleinen Maus… sie macht viel, viel Spaß und lernt jeden Tag dazu. Meine Kinder sind ganz begeistert, mit dem Kater Garfield klappt es auch ( manchmal) er ist noch nicht komplett überzeugt.

Gestern waren wir mit 15 Welpen von der Hundeschule in der Stadt, Caisy hat vor nichts Angst- sie fand das alles nur toll und aufregend. Geschwommen ist sie auch schon... Ach ja, ich habe natürlich schon viele Bilder gemacht, die kommen nach:)

Sie wiegt jetzt 8,5 kg und ist schon sehr gewachsen.

Bis bald mal,

Susanne

   


Jester Flatcoated Retriever Rüde in schwarz


             

Frieda Flatcoated Retriever Hündin in schwarz lebt in Heidesheim


Hallo Frau Hilbert,

der kleinen Frieda geht es sehr gut. Sie hat sich in

Heidesheim schon schön eingelebt.

Mit ihrem Charme hat sie alle -die komplette Familie und Nachbarn

verzaubert.Sie macht Spaziergänge und ist schon sehr auf Mama und Papa fixiert. Im Wohnzimmer sieht es schnell wie auf einem Spielplatz aus und im großen Garten

läßt es sich prima tollen und Toben. Nacht´s schläft sie im Schlafzimmer

auf ihrem Bett , manchmal schläft sie sogar durch.

Alleine im Raum bleiben das müssen wir halt noch lernen, auch wenn es

nur für ganz kurze Zeit ist.Aber das ist ja bei kleinen Hunden nicht

anders ,wie bei meinen Krippenkindern.

Im Leben muss ganz viel gelernt werden.

Im Anhang befinden sich ein paar

Foto´s.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht ihnen Petra Arnold

           


Flatcoated Retriever Hündin Paula lebt in Hessen Großumstadt

 bei Fam. Hainke

           

Flatcoated Retriever Rüde CANIS lebt bei Düsseldorf und

ärgert seinen Freund Toni bei Nicole & Martin

           

Flatcoated Retriever Hündin lebt bei Bad Laasphe

     

Hallo liebe Bianca,

unsere kleine Mila hat sich super gut eingelebt. Im Auto war sie erst ein wenig unruhig, aber als ich sie dann nach ca. 10 Minuten in den Fußraum gesetzt habe, hat sie sich gleich hingelegt und geschlafen ... und das bis zu uns nach Hause.

 

Sie ist ein sehr lieber, freundlicher ausgeglichener Hund und freut sich über alles und jeden der kommt. Ihr Geschäftchen macht sie immer draussen - na ja.. einmal ging etwas in den Flur, aber das lag an mir - ich war nicht schnell genug hihi.  Die Nacht über hat sie schön geschlafen und gar nicht geweint. Ich glaube sie fühlt sich richtig wohl hier.

Bin überglücklich sie endlich bei mir zu haben.

Ich schicke Dir schonmal ein paar Bilder mit.

Viele liebe Grüße

Petra, Matthias und die Kids mit Mila und Earl

     

Flatcoated  Retriever Rüde Dante lebt bei Landshut

   

Hallo Frau Hilbert,

heute sende ich Ihnen einige Bilder von Dantes erster Woche in seinem neuen Heim und Garten.

Er hat sich schon gut eingewöhnt. Wie sich herausgestellt hat ist er ein langschläfer, der nicht vor 7:00 bis 7:30Uhr

aufsteht. In der Nacht ist er auch schon stubenrein.

Mit freundlichen Grüßen

 Margit und Klaus Zweckl


Emma - braune Flatcoated Retriever Hündin lebt bei Ines mit Familie

 bei München

  

  Hallo allerliebste Welpenmama,

 

spät, jedoch mit großer Freude bekommst du jetzt endlich meine Welpenpost, aber du weißt ja,- kleine Hunde haben sooo viel zu tun!

 

Auf der Heimfahrt von dir musste ich nur ganz kurz weinen und in meinem neuen Zuhause fühle ich mich pudelwohl, naja wohl eher "flatwohl"! Da hab ich ja auch sechs neue Spielkameraden, die so lieb zu mir sind. Da wird's  nie langweilig!

Allerdings können die auch ganz schön streng sein (wenn ich z.B. in die Speisekammer will. Kann mich denn da keiner verstehen?? Da duftet's einfach so lecker). Und ganz oft muss ich mich konzentrieren und gut aufpassen, um neue Sachen zu lernen. Dafür kann ich auch schon "Sitz", "Platz", "Bleib", "Komm", "Fuß" (neben den linken Fuß setzen), ein bisschen "bei Fuß" , das Kommando "Apport" (das ist eindeutig mein Lieblingskommando!) und sehr gut "Nein" (das ist manchmal ganz schön gemein, denn da muss ich mir auch z.B. meine Lieblingswurst vor die Nase legen lassen und darf sie erst auf Kommando nehmen. Aber ich schaff das und zeige allen, was ich für ein toller Hund bin. Zumindest sagt das meine Familie immer, wenn ich ganz doll gelobt werde). Nach zwei Wochen wusste ich auch schon, dass man Pipi nicht ins Haus macht, obwohl das eigentlih ganz bequem war, sich einfach hinzusetzten und nicht erst Bescheid zu sagen. Aber meine Familie war da strikt anderer Meinung und da habe ich dann halt aufgegeben.

Auf der Straße muss ich dauernd stehen bleiben, weil fremde Leute sagen, wie hübsch und süß ich bin. Ganz schön nervig, denn ich würde lieber an der nächsten Ecke schnüffeln oder mit anderen Hunden spielen. Dafür habe ich aber genug Zeit in der Welpengruppe.

Mein Tierarzt hat festgstellt, dass meine Famiie ganz schön Glück gehabt hat mit mir! Zum einen sagen sie immer, dass ich durch dich und meine Mama Smilla super sozialisiert war, was auch immer das bedeutet... Hat wohl damit zu tun, dass ich wusste, dass ich mit meinen Zähnchen nur in mein Spielzeug und nicht in Arme oder Möbel beißen darf. Zum anderen, weil ich so schnell lerne und einfach ein cleveres Kerlchen bin!

 

Dir liebe Welpenmama ein großes Dankeschön und von meiner Familie soll ich dir ausrichten, dass du ihr ein großes Geschenk mit mir gemacht hast und sie mich sehr lieben (alles beruht auf Gegenseitigkeit;)). Viele Grüße auch an deinen Mann, deine Eltern und deine Tante!


Deine Emma (Dakota)

      


Flatcoated Retriever Welpen im neuen Zuhause 




        

 NEWS

 

Kontakt

Bianca Hilbert

Boxbrunn 8

63916 Amorbach / Boxbrunn (Odenwald)

09373-200878

0175-2410608

flatpearls@aol.com